Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Physik

Physik gehört neben Biologie und Chemie zu den Naturwissenschaften. Im Unterricht untersuchen wir die unbelebte Natur auf Besonderheiten und Regelmäßigkeiten, zum einen, weil wir neugierig sind, zum anderen, weil uns daraus resultierenden  Erkenntnisse erlauben, Geräte zu bauen, die uns das Leben erleichtern können. Mittlerweile braucht man ein Grundgerüst an physikalischem Wissen, um sich in unserem technischen Umfeld zurechtzufinden.

 

In der Sekundarstufe I findet der Physik-Unterricht in der 6., 8. und 9. Klasse statt. Dazu stehen uns mehrere größere Übungsfachräume und ein Hörsaal zur Verfügung, in denen wir spannende Experimente durchführen können. In der Klasse 6 ist während der E-Lehre ein selbst gestaltetes Set aus Schaltern, Motor, Lampen und Leuchtdioden ein ständiger Begleiter des Unterrichts. Die Gestaltung von Versuchsprotokollen, die Benutzung von Modellen und das Treffen von Vorhersagen wird bereits eingeübt. Die Jahrgangsstufe 8 und 9 sind geprägt von Schülerexperimenten, insbesondere zur Mechanik, E-Lehre und Optik. Die Vorstellung durch Modelle wird verfeinert, die Auswertungen werden zunehmend quantitativ.

 

In der Sekundarstufe II werden die Kenntnisse und Methoden vertieft. Dabei nehmen inzwischen computerunterstützte Experimente und Auswertungen immer breiteren Raum ein.

 

Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter